Ötztal Tour

Mit dem Bike machten wir uns auf eine Rundfahrt über die Berge des Ötztals zu unternehmen.

Beste Reisezeit: August - September

Der Wetterbericht sollte genau studiert werden, da die beiden Passagen über den Similaun und das Eisjöchl alpine Erfahrung und sichere Wetterverhältnisse erfordern. Alle Abfahrten auf Pfade sind technisch anspruchsvoll und nicht für Anfänger geeignet.

Ötztaltour
Die gesamte Tour als Darstellung von Google Earth.

Auf insgesamt drei Tagen nahmen wir die Herausforderung dieser doch sehr harten Tour an. Am meisten machte uns allerdings nicht die Belastung der einzelnen Etappen zu schaffen, sondern die Sonne, die zeitweise für Temperaturen jenseits von 40°C sorgte. Über jede Abkühlung und jeden Schatten waren wir entsprechend dankbar. Als Startpunkt nahmen wir den kostenfreien Parkplatz P4 in Sölden im Ötztal.

Im Prinzip bestand die Tour nur aus gut steilen Anstiegen und schweren Abfahrten. Die Anstiege waren entweder human und lange (Timmelsjoch) oder sehr steil und kurz (Eisjöchl). Beim Anstieg auf die Simelaunhütte muss man über eine Gletscherzunge, weshalb man hier extrem vorsichtig vorgehen sollte.

Höhenprofil Ötztal
Das Höhenprofil der Tour.

Download Ötztalrunde.gdb (9 kB)

Created . Last updated .

Sharing is caring!